Original sächsische Eierschecke

Ein Familienrezept von Birgit nach Oma Clara Luise Ursula aus Leipzig

Für den Boden vorher einen Hefeteig zubereiten.

Zutaten

  • 1. Hefeteigboden

  • 2. Für den Quarkbelag:

  • 750g Quark

  • 3 Eier

  • nicht zu viel Zucker

  • abgeriebene Zitronenschale

  • Rosinen

  • Mandelstifte

  • 3. Für die Eierschecke:

  • 150g zerlassene Butter

  • 250g Zucker

  • 6 Eier

  • 2 Vanille-Pudding

  • 1/4l Milch und 1/4 l Wasser

Zubereitung Quarkbelag

  • Eier nicht trennen, alle Zutaten vermischen, nicht sehr aufschlagen.

Zubereitung Eierschecke

  • Einen dicken Pudding kochen, ohne Zucker. Kühl stellen.
  • Eier trennen, Eiweiß steif schlagen.
  • Butter und Zucker schlagen.
  • Nach und nach die 6 Eigelb dazu geben und gut schlagen.
  • Löffelweise den kalten Pudding zugeben und kräftig schlagen.
  • Eischnee unterziehen.

Fertigstellung

  • Eine Backform von 25 x 37 cm mit mindestens 4 cm hohen Rand (evtl. aus Alufolie) fetten.
  • Den Hefeteigboden in die Form drücken.
  • Quarkbelag darauf verteilen.
  • Puddingmasse obenauf streichen.
  • Bei Umluft, mittlere Schiene, 160°-170°, ca. 60 min backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.