Nicoles Französische Brioche

Quelle: Nach Riko17 chefkoch.de Französische Brioche, beste der Welt

Zutaten

  • 500g Mehl

  • 60g Zucker

  • 60g Butter

  • 1 Ei

  • 225ml lauwarme Milch

  • 1 Prise Salz

  • 1 Päckchen Trockenhefe (oder 1/2 Würfel frische Hefe)

  • 1 Eigelb zum Bepinseln

  • 4 EL Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  • Laut Urheber ist das Geheimnis dieser Brioche, dass man den Teig aus allen Zutaten mindestens 20 min knetet. Dafür ist es auf jeden Fall ratsam, eine Küchenmaschine zu verwenden.
  • Dann den Teig 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Man kann ihn direkt in eine gefettete Kastenform geben oder vorher den Teig in 3 Teile teilen und zu einem Zopf flechten und dann in die Kastenform legen.
  • TIPP: ICH mache ihn abends und lasse ihn nochmal über Nacht bei Zimmertemperatur oder im Kühlschrank gehen.
    Morgens dann nochmal 30-45 min gehen lassen.
  • Mit Eigelb bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen.
  • 35-40 min auf der mittleren Schiene bei 150°C bei Ober-/Unterhitze backen. Wenn der Ofen nicht vorgeheizt ist, kann die Backzeit um 5 Minuten verlängert werden.

Die Brioche ist unglaublich fluffig, sie zu schneiden ist eine Herausforderung! Am besten lauwarm genießen, zum Beispiel mit Butter und Marmelade.

Bettinas Variante:

Ich backe ihn ihn einer Kranzform, nehme die doppelte Menge Teig und erhöhe auf 150g Zucker (von 120g). Ich nehme frische Hefe und backe ihn bei Umluft 150°C 45 min.

Finde ihn sowohl mit als auch ohne Nachtruhe spitze!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.