Fluffiger Käsekuchen (Kreation Jens) :))

Diesen Kuchen haben wir durch das Ausprobieren und Kombinieren vieler Rezepte zusammengestellt, da wir ihn gern quarkig-fluffig und nicht so kompakt mögen. So ist er fast wie ein Dessert auf Mürbteig!💖

Zutaten Mürbteigboden

  • 150g Mehl

  • 100 g Butter

  • 50g Zucker

  • 1 Ei

  • 1 Prise Salz

  • 1 Schuss Rum oder Sauerrahm

Zubereitung

  • Alle Zutaten in der Küchenmaschine miteinander verkneten.
  • In eine Springform Backpapier einspannen. Den Teig in die
    Springform drücken, kleinen Rand hochziehen oder mit einer Teigwurst legen.

Zutaten Füllung

  • 6 Eier, getrennt

  • Prise Salz

  • 250 g flüssige Butter

  • 250 g Zucker

  • Saft und etwas Schalenabrieb einer Biozitrone

  • 70g Speisestärke

  • 1 kg Quark (ich nehme mal Sahnequark, mal Magerquark, geht alles)

Zubereitung

  • Eiweiß mit Salz steif schlagen.
  • Eigelb in einer Tasse mit Stärke verrühren.
  • In einer größeren Schüssel Butter, Zucker, Zitrone mit dem Quirl schaumig schlagen.
  • Eigelb mit Stärke dazu geben und einrühren.
  • Quark einrühren.
  • Vorsichtig den Eischnee unterheben.

Fertigstellung Kuchen

  • Quarkmasse auf den Boden geben. Mit der Gabel noch einmal spiralförmig umeinander rühren.
  • Ofen auf 160° C bei Umluft vorheizen.
  • Kuchen auf mittlerer Schiene 1 Stunde backen.
  • Zur Halbzeit (also nach ca. 30 min) den Rand des Kuchens mit dem Messer von der Springform lösen, damit die Quarkmasse nicht einreißt. (Habe ich, wie du siehst, diesmal leider vergessen.. werde das Bild vom nächsten Kuchen nachliefern irgendwann)
  • Der Kuchen ist gut, wenn er in der Mitte noch leicht nachgibt.
  • Abkühlen lassen, dabei nach 15min den Ring der Form wiederum mit dem Messer lösen und dann abziehen und weiter abkühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.