Christstollen Oberkircher Art

Zutaten:

  • 1kg Mehl + 200g Mehl,
  • 1/2 Liter lauwarme Milch,
  • 100g Hefe,
  • 100g Zucker,
  • ein Ei,
  • ein Eigelb,
  • 1 Päckchen Vanillezucker,
  • geriebene Zitronenschale,
  • 400g Butter,
  • 100g gehackte Mandeln,
  • Rosinen in Kirschwasser eingelegt,
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. 1kg Mehl in eine große Schüssel sieben. Eine Vertiefung machen und knapp 1/2 Liter lauwarme Milch verrührt mit 100g zerkrümelter Hefe hineingießen. Diesen Ansatz etwa 20 min zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Anschließend 100g Zucker, ein Ei, ein Eigelb, ein Päckchen Vanillezucker und geriebene Zitronenschale zugeben und den Teig gut schlagen. Nochmals kurz gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit 400g Butter mit 200g Mehl verkneten und dann unter den Teig arbeiten.
  4. Nun 100g Mandeln und die Rosinen mit Schnaps sachte unterkneten.
  5. Nach nochmaligem kurzen Gehen den Stollen wie ein längliches Brot formen. Die fertig geformten Stollen werden auf ein gefettetes, bemehltes Blech zum nochmaligen Gehen gesetzt.
  6. Bevor er in den auf gute Mittelhitze vorgeheizten Ofen geschoben wird, schneidet man den Stollen seitlich versetzt zur Mittellinie der Länge nach ungefähr 1/2 cm mit einem Messer eingeschnitten.
  7. Nun bei guter Mittelhitze ca. 50 min backen, herausnehmen und mit flüssiger Butter bestreichen. Zum Schluss dick mit Puderzucker bestreuen.

von Bettina, nach Art Oma Monika

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.